Home / Laufen / Olympia 2020 in Tokio: Was die Verschiebung auf 2021 für die Athleten und Athletinnen bedeutet

Olympia 2020 in Tokio: Was die Verschiebung auf 2021 für die Athleten und Athletinnen bedeutet


Die Olympischen und Paralympischen Sommerspiele werden ins Jahr 2021 verschoben. Aber was bedeutet das für Athleten und Athletinnen ? Wir haben mit den Marathon-Profis Anna Hahner und Philipp Pflieger, der Paralympics-Siegerin Christiane Reppe und der Mittelstreckenläuferin Denise Krebs gesprochen. Sie alle hatten das Ziel Tokio 2020. Zwischen Erleichterung und finanziellen Sorgen – das sind ihre Reaktionen. Foto: shutterstock/kovop58 #olympia2020


Check Also

Granada: Reisetipps für deinen Städtetrip ins sonnige Andalusien

Reisetipps für Granada: Infos zu Anreise, Übernachtung, den schönsten Sehenswürdigkeiten und Restaurants-Tipps für einen wundervollen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.